Wäschespinnen

(* = Affiliate-Link / Bildquelle: Amazon-Partnerprogramm) *2 Details
×
Produktpreise und -verfügbarkeit sind zum angegebenen Datum / Uhrzeit korrekt und können sich ändern. Alle Preis- und Verfügbarkeitsinformationen auf zum Zeitpunkt des Kaufs gelten für den Kauf dieses Produkts.

Wäschespinnen

Wer einen Garten oder großen Balkon hat, kann Wäsche ökologisch trocknen – draußen an der Luft. Wäschespinnen sind eine besondere Art der zahlreichen Möglichkeiten Wäsche zu trocknen. Sie bieten aufgrund der Größe und Höhe für Wäschestücke wie Bettlaken und Bettbezügen sowie Tischdecken ausreichend Platz. Den Namen erhielt die Wäschespinne durch ihre charakteristischen Form. Ausgefahren erinnern ihre Arme mit den Leinen der praktischen Wäschespinne an das Netz einer Spinne – im Gegensatz zu dem Wäscheturm. Wäschespinnen werden mobil eingesetzt und können auch fest im Erdreich verankert sein. Letzteres ist zu empfehlen, wenn im Garten genug Platz dafür vorhanden ist. Achten Sie darauf, das die Wäschespinne automatisch die Leinen einziehen kann. Der Leineneinzug schützt die empfindlichen Leinen der Spinne vor der Witterung. Hat die Wäschespinne nicht einen derartigen Einzug, empfiehlt sich der Kauf einer Schutzhülle dafür.

Sinnvolles Zubehör für die Wäschespinne

Wenn Sie eine Wäschespinne regelmäßig benutzen, sollten Sie sich genug Wäscheklammern kaufen, mit deren Hilfe die Wäsche, wenn der Wind weht, sicher befestigt werden kann. Für Kleinteile z.B. Socken sind spezielle Aufhänger zu empfehlen, an denen die vielen kleinen Teile angebracht werden und die dann ihrerseits an der Wäschespinne angehängt werden. Schutzhüllen für Wäschespinnen könne die zusammengefaltete Spinne vor den Einflüssen der Witterung schützen. Die Wäschespinne ist ideal um Wäsche im Freien zu trocknen. Diese praktischen Gerätschaften gibt es in mehreren Ausführungen. Es gibt die Wäschespinne mit Bodenhülse. Diese wird fest im Erdreich verankert und hält auch heftigeren Windböen stand. Für den Camping-Einsatz der Wäschespinne eignen sich die mobilen Varianten mit den speziellen Standfüßen. Sie können wie die herkömmlichen Wäscheständer aufgestellt werden.
Großer Vorteil der Wäschespinnen – z.B. die von Leifheit, Juwel oder die einfachen Wäschespinnen, ist ihre typische Bauweise. Die aufgespannte Wäschespinne sieht aus wie ein Spinnennetz. Ihre Leinen sind unterschiedlich in der Länge und sind zudem auf einer unterschiedlichen Höhe. Längste Leinenabschnitte sind am höchsten angebracht. Dadurch sind diese optimal dafür geeignet größere Wäschestücke Platz daran aufzuhängen, etwa große Badetüchern oder die Bettwäsche. Kleine Wäschestücke werden unten im Inneren der Spinne aufgehängt.

Das für die Wäschespinne verwendete Material

Da die Wäschespinne zumeist in einem Garten aufgestellt wird und in der Regel dort verbleibt, ist ihr Material von großer Bedeutung. Die meisten Wäschespinnen sind aus Aluminium mit Kunststoffteilen gefertigt. Aluminium ist leicht, robust sowie witterungsbeständig. Der Kunststoff kann mit der Zeit verwittern. Daher sind die empfindlichen Stellen der Wäschespinne aus Aluminium gefertigt.

Leinenlänge und Waschmaschinenladungen

Je größer ein Haushalt, umso mehr Wäsche kommt zusammen – desto größer muss die Wäschespinne ausfallen. Die Leinenlänge muss der Anzahl an Waschladungen korrespondieren.
Kleine Wäschespinnen haben die Leinenlänge von 25 bis 30 m und können 2 Waschmaschinenladungen von je. 4,5 kg aufnehmen. Große Wäschespinnen haben maximal 60 m Leine und bieten 6 Waschmaschinenladungen genug Platz. Damit eigenen sich die großen Modelle gut für Großfamilien.

Höhe und die Höhenverstellbarkeit

Die Höhe der Wäschespinne liegt zwischen bei 190 und 230 cm. Die höhenverstellbaren Modelle kann man individuell einstellen, sodass Personen von verschiedener Größe Wäsche aufhängen können, ohne sich zu sehr dabei zu strecken.

Ausstattung – Der automatische Leineneinzug

Die Wäschespinne mit einem Leineneinzug hat zwei wichtige Vorteile: Erstens verheddern sich die Leinen der Spinne nicht und zweitens sind sie zusammengeklappt der Witterung nicht ausgesetzt.
Mithilfe eines cleveren Mechanismus können die Leinen in den Armen der Spinne eingezogen werden, wenn man sie zusammenklappt. Bei Wäschespinnen mit einem Leineneinzug muss man zudem die Leinen nicht erst reinigen bevor die Wäsche aufgehängt wird. Wäschespinnen können Sie bequem online im Shop laufen.